Fly me to the moon – Mondposter selber machen

Was passt besser ins Schlafzimmer als ein Bild vom Mond? Nix, finde ich. Deshalb hängt neben meinem Bett auch ein riesiges selbstgemachtes Post, bei dem ich mich von einem Bild in Kopenhagen habe inspirieren lassen. mondbild Das Poster war schnell gemacht, alles was man braucht ist ein großer schwarzer Fotokarton, ein zweiter Karton aus dem ein Kreis ausgeschnitten ist, weiße Acrylfarbe und eine alte Zahnbürste. Lege die Schablone auf den schwarzen Fotokarton und spritze mit der Zahnbürste weiße Acrylfarbe unregelmäßig über die freie Fläche (wenig farbe auf die Bürste und dann mit dem Daumennagel die Borsten von vorne nach hinten streichen). Gut trocken lassen und fertig ist dein neues Prachtstück. Für alle die nicht so gerne basteln, gibt's auch in diversen Onlineshops prima Deko und Poster zum Thema Mond und Galaxie zu kaufen. Guck mal: Zudem habe ich mir gerade noch den superschön gestalteten Mond-Kalender für 2017 von Sodapop Design heruntergeladen. Der wird gleich morgen auf schönem Papier ausgedruckt und an die Wand gehängt.

Kalender von Sodapop Design

Galaktische Grüße, Lela

Schreibe einen Kommentar